The World/Inferno Friendship Society

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The World/Inferno Friendship Society
The World Inferno Friendship Society - 1.jpg
Allgemeine Informationen
Herkunft New York (USA)
Genre(s) Punkrock
Gründung 1996
Website http://www.worldinferno.com/
Aktuelle Besetzung
Gesang
Jack Terricloth
Bass
Sandra Malak
Gitarre
Frank Morin
Schlagzeug
Mora Precarious
Altsaxophon
Leslie Wacker
Violine
Rebecca Schlappich
Klavier
Matthew Landis

The World/Inferno Friendship Society (auch World Inferno) ist ein Punk-Rock-Kollektiv aus Brooklyn, New York. 1996 gegründet, verbindet es Punk-Rock, Klezmer und Jazz. Die Gruppe hatte bisher über 30 Mitglieder, nur der Sänger Jack Terricloth blieb über die gesamte Bandgeschichte. Die Auftritte beinhalten oft längere improvisierte Kommentare zu Politik und aktuellem Geschehen sowie Interaktion mit dem Publikum und das spontane Erfüllen von Musikwünschen. Die Texte von World Inferno behandeln oft historische oder biographische Themen wie die Weimarer Republik, Peter Lorre, Paul Robeson oder Jeffrey Lee Pierce.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 1997: The True Story of the Bridgewater Astral League
  • 2000: East Coast Super Sound Punk of Today! (compilation)
  • 2002: Just the Best Party
  • 2003: Hallowmas: Live at Northsix
  • 2006: Red-Eyed Soul
  • 2007: Addicted to Bad Ideas: Peter Lorre's Twentieth Century
  • 2011: The Anarchy and the Ecstasy

Singles und EPs[Bearbeiten]

  • 1994: Tattoos Fade
  • 1996: The Models and the Mannequins
  • 1996: Our Candidate
  • 1999: Pumpkin Time
  • 2000: I Wouldn't Want to Live in a World without Grudges
  • 2001: International Smashism!
  • 2004: Speak of Brave Men
  • 2005: Me v. Angry Mob

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: The World/Inferno Friendship Society – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien