Thompson Square

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thompson Square (2011)
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Thompson Square
  US 15 26.02.2011 (… Wo.)
Just Feels Good
  US 13 13.04.2013 (… Wo.)
Singles[1]
Are You Gonna Kiss Me or Not
  US 32 01.01.2011 (… Wo.)
I Got You
  US 68 03.09.2011 (… Wo.)
Glass
  US 84 23.06.2012 (… Wo.)
If I Didn't Have You
  US 49 17.11.2012 (… Wo.)
Everything I Shouldn't Be Thinking About
  US 69 01.02.2014 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Thompson Square ist ein US-amerikanisches Country-Duo, das in Nashville gegründet wurde.

Biografie[Bearbeiten]

Shawna Thompson wuchs in Alabama in Chatom auf und kam über ihren Vater zur Musik. Keifer Thompson stammt aus Oklahoma. Beide gingen 1996 etwa zur selben Zeit in die Countryhauptstadt Nashville, trafen sich kurz darauf bei einem Gesangswettbewerb und verliebten sich. Obwohl sie ein Paar wurden, verfolgte jeder für sich seine eigene Musikkarriere. Erst Ende der 2000er traten sie als Duo auf und hatten damit so viel Erfolg, dass sie 2010 von Stoney Creek Records unter Vertrag genommen wurden.

Zur Promotion erschien gleich im Juni desselben Jahres ihre erste Single Let’s Fight, während sie für das kommende Jahr an ihrem Debütalbum arbeiteten. Vorab wurde 2011 zu Jahresbeginn das Lied Are You Gonna Kiss Me or Not veröffentlicht. Mitte Februar erschien dann das Album mit dem Bandnamen als Titel, es stieg erfolgreich auf Platz 3 der Countryalben ein. Das Lied kletterte auch danach immer weiter und erreichte in den Aprilcharts Platz 1 bei den Countrysongs sowie Platz 32 in den offiziellen Singlecharts. Über eine Million Mal (Platin) verkaufte sich das Lied.[2]

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Shawna Thompson
  • Keifer Thompson

Diskografie[Bearbeiten]

Alben

  • Thompson Square (2011)
  • Just Feels Good (2013)

Lieder

  • Let's Fight (2010)
  • Are You Gonna Kiss Me or Not (2011, Platin)
  • I Got You (2011)
  • Glass (2012)
  • If I Didn't Have You (2012)
  • Everything I Shouldn't Be Thinking About (2014)

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b US-Charthistorie
  2. Gold-/Platin-Datenbank der RIAA (USA)

Weblinks[Bearbeiten]