Toda Mosui

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toda Mosuis Grab auf dem Friedhof des Sensō-ji

Toda Mosui (jap. 戸田 茂睡, eigentlich: Toda Yasumitsu (戸田 恭光); * 1629; † 1706) war ein japanischer Samurai, Waka-Dichter und Kokugaku-Gelehrter.

Der Sohn eines Vasallen des Tokugawa Tadanaga befasste sich, wie seine Zeitgenossen Shimokōbe Chōryū und Keichū mit den Studium der Gedichtsammlung Man’yōshū und steht damit neben diesen am Anfang der nationalen Schule Kokugaku. Er trat außerdem als Waka-Dichter hervor. In seinen späteren Jahren wurde er shintoistischer Mönch.

Quellen[Bearbeiten]

Japanische Namensreihenfolge Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Toda der Familienname, Mosui der Vorname.