Torsionsbruch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Torsionsbruch (auch: Drehungsbruch) steht für

  • eine spezielle Art des Knochenbruchs, der auch als Torsionsfraktur bezeichnet wird
  • einen spezifischen technischen Bruchschaden, der sich spiralförmig um die Torsionsachse zieht, typischerweise an einem Drehschwingungsdämpfer oder an einer überlasteten Welle.

Siehe auch: Torsion

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.