Tsukahara Bokuden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tsukahara Bokuden (jap. 塚原 卜伝; * 1489; † 1571) war ein japanischer Schwertmeister und Samurai während der Sengoku-Zeit. Er gilt als einer der bekanntesten historischen Schwertmeister Japans und entwickelte den Kashima-Kampfstil (Kashima Shintō-ryū).

Viele Informationen über Tsukahara Bokuden existieren nur in Form von Anekdoten und mündlicher Überlieferung. Bekannt ist jedoch, dass er 1552 den damals 17-jährigen Shōgun Ashikaga Yoshiteru im Schwertkampf ausbildete. Er bezeichnete die von ihm entwickelte Kampftechnik Kashima Shintō-ryū nach dem Kashima-jingū, an dem sein Vater ein Shintō-Priester war.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Japanische Namensreihenfolge Japanischer Name: Wie in Japan üblich steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Tsukahara der Familienname, Bokuden der Vorname.