Tugan Gannet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tugan LJW7 Gannet
Tugan Gannet
Typ: Verkehrsflugzeug
Entwurfsland: AustralienAustralien Australien
Hersteller: Tugan Aircraft
Erstflug: 1935
Stückzahl: 8

Die Tugan Gannet, später nach ihrem Konstrukteur Lawrence Wackett als Wackett Gannet bezeichnet, war ein Verkehrsflugzeug des australischen Herstellers Tugan Aircraft.[1][2]

Geschichte und Konstruktion[Bearbeiten]

Die Gannet war war ein kleines zweimotoriges Verkehrsflugzeug der 1930er-Jahre.[1][2] Sie war nicht nur das erste australische Flugzeug, das die Serienreife erreichte, sondern auch das erste australische Flugzeug, das von der Royal Australian Air Force eingesetzt wurde. Die Gannet war ein abgestrebter verspannter Hochdecker herkömmlicher Bauart mit zwei Motoren, die in Gondeln auf den Tragflächen montiert waren. Das Spornradfahrwerk war nicht einziehbar. Die Tragflächen bestanden aus einer Sperrholzkonstruktion und waren mit Stoff überzogen. Der Rumpf bestand aus geschweißten Stahlrohren und war ebenfalls mit Stoff überzogen.[1] Der Prototyp flog erstmals 1935. Während der Flugerprobung wurde er bei einem Absturz zerstört, wobei der Pilot und die Passagiere ums Leben kamen, trotzdem begann anschließend die Serienfertigung.[3]

Die Flugzeuge wurden von Butler Air Transport zwischen Sydney und Broken Hill eingesetzt[1] und mindestens eine flog für Ansett Airways im Jahr 1943.[4] Die von der RAAF verwendeten Maschinen wurden als Vermessungsflugzeug[5] zwischen 1935 und 1942 eingesetzt und danach zu Sanitätsflugzeugen umgebaut. Die letzten RAAF Gannet wurden im Jahre 1946 verschrottet.[6]

Militärische Nutzung[Bearbeiten]

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße Daten[6]
Besatzung 1
Passagiere 6
Länge 10,51 m
Spannweite 15,85 m
Höhe 3,50 m
Flügelfläche  ? m²
Leermasse 1470 kg
max. Startmasse 2449 kg
Reisegeschwindigkeit  ? km/h
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h
Dienstgipfelhöhe 1700 m
Reichweite 885 km
Triebwerke 2 × 6-Zylinder-Reihenmotoren de Havilland Gipsy Six mit je 150 kW

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Technology in Australia 1788–1988. Australian Science and Technology Heritage Centre, Parkville 1988, ISBN 0-908029-49-7.
  • David Wilson: The Brotherhood of Airmen. Allen & Unwin, Sydney 2006, ISBN 1-74114-333-0.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Watkins 1961, S. 600.
  2. a b Australian Academy of Technological Sciences and Engineering 1988, S. 498.
  3. Mattingley 2007, S. 10.
  4. Gerhardt 1961, S. 678.
  5. Wilson 2006, S. 41.
  6. a b A14 Wackett Gannet

Weblinks[Bearbeiten]