Tunica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tunica ist

in der Biologie:

  • die Körperhülle der Manteltiere
  • die Pflanzengattung der Felsennelken (Petrorhagia, früher Tunica)
  • Tunica (Angiospermen), eine Zellschicht bei bedecktsamigen Pflanzen
  • eine dünne Gewebeschicht in der menschlichen und tierischen Anatomie, zum Beispiel
    • Tunica adventitia, eine äußere Bindegewebsschicht schlauchförmiger Organe (Blutgefäße, Speiseröhre u. a.)
    • andere Schichten von Blutgefäßen, siehe Tunica intima und Tunica media
    • Tunica muscularis, eine feine Gewebeschicht in Hohlorganen
    • Tunica serosa, die glatte Auskleidung der Brusthöhle, der Bauchhöhle und des Herzbeutels
    • die Hüllschichten des Augapfels (lat. Tunica externa bulbi, Tunica media bulbi, Tunica interna bulbi)

Sonstiges:


Den Nachnamen Tunica tragen:


Orte in den Vereinigten Staaten:


Siehe auch:

 Wiktionary: Tunica – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.