UNIFI (ISO 20022)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

UNIFI ist das Akronym für UNIversal Financial Industry message scheme.

Unter der Bezeichnung UNIFI (ISO 20022) hat die Internationale Organisation für Normung (ISO) auf der Basis der XML-Syntax eine Spezifikation für die Finanzwirtschaft herausgegeben. ISO20022 beinhaltet ein logisches Datenmodell (das sogenannte business model), organisationsübergreifende Workflows sowie entsprechende Nachrichtentypen. Die Nachrichtentypen stehen als XSD-Dateien frei zur Verfügung.

Diese Nachrichtentypen sollen die aktuell in der SWIFT-Gemeinschaft verwendeten MT-Formate (Message Types, MT) ablösen. UNIFI-Formate werden mitunter von SWIFT als MX-Formate bezeichnet.

Teile des Standards[Bearbeiten]

  • ISO 20022 Financial Services – universal financial industry message scheme
    • Part 1: Overall Methodology and Format Specifications for Inputs and Outputs to/from the ISO 20022 Repository (hat den Status eines internationalen Standards), gelistet als ISO 20022-1:2004
    • Part 2: Roles and responsibilities of the registration bodies (hat den Status einer internationalen Spezifikation), gelistet als ISO 20022-2:2007
    • Part 3: ISO 20022 Modeling guidelines (hat den Status einer technischen Spezifikation), gelistet als ISO/TS 20022-3:2004
    • Part 4: ISO 20022 XML design rules (hat den Status einer technischen Spezifikation), gelistet als ISO/TS 20022-4:2004
    • Part 5: ISO 20022 Reverse engineering (hat den Status einer technischen Spezifikation), gelistet als ISO/TS 20022-5:2004
    • Part 6: ISO 20022 Message Transport Characteristics (hat den Status eines internationalen Standards), gelistet als ISO 20022-6:2009

Weblinks[Bearbeiten]