Ukrainische Volkspartei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Die Partei hat, Stand April 2014, eine eigene Website und einen Vorsitzenden, der bei der Präsidentschaftswahl 2014 antritt. Das "war" und "aufgelöst" stimmt daher wohl nicht (mehr). Möglicherweise auch wieder neu gegründet. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Parteiposter: "Die Macht den Ukrainern! Wir sind Ukrainer! Das ist unser Land!"

Die Ukrainische Volkspartei (Ukrajinska Narodna Partija, kurz UNP) war eine kleinere konservative Partei in der Ukraine, die am Bündnis Unsere Ukraine beteiligt war. Nicht zu verwechseln ist sie mit der zentristischen Volkspartei, die noch immer existiert.

Die UNP wurde 1999 als Ukrainische Nationalbewegung gegründet und benannte sich 2002 um, um eine Verwechslung mit der Volksbewegung der Ukraine zu vermeiden, von der sie sich ursprünglich abgespalten hatte. Sie trat, nachdem sie vorher Jahre im Parlament vertreten war, bei der Ukrainischen Parlamentswahl 2006 erfolglos an. Sie scheiterte dabei an der Ukrainischen Drei-Prozent-Hürde. Infolgedessen war sie davon bedroht, in die Bedeutungslosigkeit abzurutschen. Sie schloss sich deshalb für die Folgewahlen 2007 dem Bündnis Unsere Ukraine unter der Führung des Präsidenten Wiktor Juschtschenko an. Über dieses war sie seitdem im Parlament wieder vertreten. Von dessen eigener Partei lehnte sie zunächst eine Aufforderung zur Gründung einer gemeinsamen große Mitte-rechts-Partei in der Ukraine ab. Sie galt aber als verlässliches Mitglied des Bündnisses, da bei einem Austritt ihr Wiedereinzug ins Ukrainische Parlament massiv gefährdet ist. 2012 ging die Partei schließlich doch in Unsere Ukraine auf.

Politische Ausrichtung[Bearbeiten]

Die Partei hatte eine demokratisch-konservative Grundausrichtung. Sie unterstützte die Bemühungen um die Aufnahme der Ukraine in die EU und NATO und stand auch allgemein für eine stärkere Westausrichtung des Landes.

Bedeutende Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]