Uliastai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Uliastai
Улиастай
Staat: MongoleiMongolei Mongolei
Aimag: Dsawchan
Koordinaten: 47° 44′ N, 96° 51′ O47.7410196.847731753Koordinaten: 47° 44′ 28″ N, 96° 50′ 52″ O
Höhe: 1753 m
Entfernung von UB
Luftlinie: 753 km
Fahrstrecke: 1.023 km
 
Einwohner: 15.742 (2005)
Uliastai (Mongolei)
Uliastai
Uliastai
Lage von Uliastai in der Mongolei

Uliastai (mongolisch Улиастай) ist die Hauptstadt der mongolischen Provinz Dsawchan im westlichen Teil des Landes, rund 1115 km von der Hauptstadt Ulaanbaatar entfernt. Mit 24.276 Einwohnern im Jahr 2000 war die Stadt eine der zehn größten des Landes. 2005 lag die Einwohnerzahl bei nur noch 15.742 Einwohnern.

Verkehr[Bearbeiten]

Uliastai besitzt einen alten und einen neuen Flughafen. Der alte Flughafen hat zwei unbefestigte Pisten und wurde 2002 durch einen neuen 30 km westlich der Stadt ersetzt. Dieser Flughafen heißt Donoi und wird auch so in nationalen Flugplänen geführt. Von hier aus werden regelmäßige Flugverbindungen nach Ulan-Bator unterhalten. Momentan (April 2007) wird mittwochs und samstags geflogen, meist am Samstag mit Zwischenstopp in Tosontsengel.