Vacomagi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keltische Stämme in Schottland

Die Vacomagi waren ein keltischer Volksstamm in Schottland, der nur von einer Erwähnung in Claudius Ptolemäus Geographia bekannt ist. Nach dieser Beschreibung und der ungefähren Lage ihrer Nachbarn waren sie in der Landschaft am Fluss Spey im heutigen Moray und am entsprechenden Teil der schottischen Nordküste beheimatet. Nach Ptolemäus hießen ihre Städte oder Hauptsiedlungsräume "Bannatia", "Tamia", "Pinnata camp" und "Tuesis".

Siehe auch[Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]