Vierflecken-Falterfisch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Vierfleck-Falterfisch)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vierflecken-Falterfisch
Vierflecken-Falterfisch (Chaetodon quadrimaculatus)

Vierflecken-Falterfisch (Chaetodon quadrimaculatus)

Systematik
Stachelflosser (Euacanthomorphacea)
Barschverwandte (Percomorphaceae)
Ordnung: Chaetodontiformes
Familie: Falterfische (Chaetodontidae)
Gattung: Chaetodon
Art: Vierflecken-Falterfisch
Wissenschaftlicher Name
Chaetodon quadrimaculatus
Gray, 1831

Der Vierflecken-Falterfisch (Chaetodon quadrimaculatus), auch Vierfleck-Falterfisch, lebt paarweise im Pazifik von Südjapan bis nach Hawaii und Tahiti. Er hält sich nur in flachem Wasser von weniger als 10 Metern Tiefe auf. Er ist nirgendwo häufig.

Der Vierflecken-Falterfisch wird maximal 16 Zentimeter lang. Er frisst hauptsächlich Korallenpolypen, kann im Aquarium aber an Ersatznahrung gewöhnt werden.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vierflecken-Falterfisch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten]