Villa Arson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Villa Arson ist ein nationales Zentrum für zeitgenössische Kunst in Nizza, Frankreich. Es enthält ein Kunstmuseum, eine Elitehochschule, eine Mediathek und Unterkünfte für Stipendiaten.[1]

Als Museum wurde in der Villa Arson 1881 die École Nationale des Arts Décoratifs gegründet und 1970 in École nationale supérieure d’art umbenannt. Ein Jahr später wurde sie um die Kunsthochschule Centre national d’art contemporain erwertert. Auf dem Gesamtareal von 20.000m² befinden sich neben der Villa auch Ausstellungsflächen, Werkstätten, Studentenunterkünfte und Gärten.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Villa Arson (Nice) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. Zentrum für zeitgenössische Kunst in Nizza Villa Arson
  2. Villa-Arson.org

43.7217.253Koordinaten: 43° 43′ 16″ N, 7° 15′ 11″ O