Villa Crespo y San Andrés

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Crespo y San Andrés
-34.740277777778-56.107222222222Koordinaten: 34° 44′ S, 56° 6′ W
Karte: Uruguay
marker
Villa Crespo y San Andrés

Villa Crespo y San Andrés auf der Karte von Uruguay

Basisdaten
Staat Uruguay
Departamento Canelones
Einwohner 9813 (2011)
Detaildaten

Villa Crespo y San Andrés ist eine Stadt in Uruguay.

Geographie[Bearbeiten]

Sie befindet sich im Südwesten des Departamento Canelones in dessen Sektor 6. Villa Crespo y San Andrés liegt dabei unmittelbar an der Grenze zum Nachbardepartamento Montevideo wenige Kilometer östlich von Las Piedras. Im Osten geht sie fließend in die dem 16. Sektor angehörige Stadt Toledo über. Rund drei Kilometer nordwestlich der Stadt entspringt der Arroyo de Toledo. Dieser Nebenfluss des Arroyo Carrasco tangiert Villa Crespo y San Andrés am westlichen und südwestlichen Stadtrand und dient damit gleichzeitig dort als Departamento-Grenze.

Einwohner[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahl von Villa Crespo y San Andrés beträgt 9.813. (Stand: 2011)[1]

Jahr Einwohner
1963 -
1975 4.786
1985 6.492
1996 8.107
2004 8.756
2011 9.813

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[2][3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay, abgerufen am 31. Oktober 2013
  2. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 75 kB)
  3. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay – Stand 2004 (MS Excel; 75 kB), abgerufen am 24. Oktober 2010