Virginia Beach Mariners

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Virginia Beach Mariners
VirginiaBeachMariners.gif
Voller Name Virginia Beach Mariners Soccer Club
Ort Virginia Beach, VA
Gegründet 1994
Aufgelöst 2007
Stadion Virginia Beach Sportsplex
Plätze 10.000
Homepage www.marinerssoccer.com
Liga USL First Division
2006 9. Platz

Der Virginia Beach Mariners Soccer Club ist ein ehemaliger US-amerikanischer Fußballverein aus Virginia Beach, Virginia. Der Verein wurde 1994 gegründet und spielte zuletzt in der USL First Division, der damals zweithöchsten Liga im nordamerikanischen Fußball.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1994 als Hampton Roads Hurricanes gegründet. Nach der ersten Saison wurde aus den Hurricanes die Mariners. 1997 trug der Verein keine Spiele aus und schloss sich zur Folgesaison der A-League, dem Vorläufer der United Soccer Leagues an. Zwei Jahre später zog der Verein in den Virginia Beach Sportsplex ein.

2003 wurde der Verein erneut umbenannt und heißt seitdem Virginia Beach Mariners. Bis heute konnte der Verein noch keine nennenswerten Erfolge erzielen.

Seit 2006 spielt eine Reservemannschaft des Vereins als „Virginia Beach Submariners“ in der USL Premier Development League.

Am 30. März 2007 kündigte der Verein seinen Rücktritt von dem aktuellen Spielbetrieb an. Gründe hierfür waren der Rückzug der Besitzer des Vereins.

Die Reservemannschaft des Vereins wurde von dem W-League Verein Hampton Roads Piranhas übernommen. Unter diesem Namen spielte der Verein weiterhin in der Premier Development League.

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jon Busch (1998–2000)
  • BermudaBermuda John Barry Nusum (2005–2006)

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Jahr Liga Reg. Season Play-offs U.S. Open Cup
1994 USISL 5. Platz, Atlantic Division Halbfinale nicht teilgenommen
1995 USISL Pro League 5. Platz, Atlantic Division Halbfinale nicht qualifiziert
1996 USISL Select League 3. Platz, South Atlantic Select Six nicht qualifiziert
1997
Kein Ligabetrieb
1998 USISL A-League 3. Platz, Atlantic Conference Viertelfinale 3. Runde
1999 USL A-League 6. Platz, Atlantic nicht qualifiziert nicht qualifiziert
2000 USL A-League 4. Platz, Atlantic Conference Viertelfinale 3. Runde
2001
Kein Ligabetrieb
2002 USL A-League 5th, Southeast nicht qualifiziert 3. Runde
2003 USL A-League 2. Platz, Southeast Division Finale 4. Runde
2004 USL A-League 6. Platz, Eastern nicht qualifiziert 3. Runde
2005 USL First Division 11. Platz nicht qualifiziert 2. Runde
2006 USL First Division 9. Platz nicht qualifiziert 3. Runde

Weblinks[Bearbeiten]