WASP-3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
WASP-3
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Leier
Rektaszension 18h 34m 31,62s
Deklination +35° 39′ 41,5″
Scheinbare Helligkeit 10,6 mag
Bekannte Exoplaneten 1
Typisierung
Spektralklasse F7 V
Astrometrie
Eigenbewegung 
Rek.-Anteil: ca. −5 mas/a
Dekl.-Anteil: ca. −23 mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse 1,2 M
Radius 1,3 R
Oberflächentemperatur ca. 6400 K
Metallizität [Fe/H] ca. 0
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Tycho-Katalog TYC 2636-195-1[1]
Weitere Bezeichnungen GSC 02636-00195 • 2MASS J18343163+3539415 • USNO-B1.0 1256-0285133
Aladin previewer

WASP-3 ist ein Gelber Zwerg im Sternbild Lyra. Er besitzt eine scheinbare Helligkeit von 10,6 mag. Im Jahre 2007 entdeckte A. Collier Cameron einen extrasolaren Planeten, der diesen Stern umkreist: WASP-3 b. Im Juli 2010 gab die Universität Jena bekannt, durch das Transit-Zeit-Variationsverfahren einen weiteren Planeten nachgewiesen zu haben. WASP-3c soll 15 Erdmassen haben und 3,75 Tage für einen Umlauf brauchen.

Weblinks[Bearbeiten]