Wadim Andrejewitsch Bogdanow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wadim Bogdanow (2013)

Wadim Andrejewitsch Bogdanow (russisch Вадим Андреевич Богданов; * 26. März 1986 in Leningrad, Russische SFSR, Sowjetunion) ist ein russischer Handballtorwart.

Der 1,97 Meter große und 100 Kilogramm schwere Torhüter spielte anfangs beim russischen Verein Medwedi Tschechow, mit dem er in der Saison 2007/08 in der EHF Champions League antrat.[1] Ab 2010 stand er beim Ligarivalen GK Newa St. Petersburg unter Vertrag.[2] Seit dem Sommer 2012 hütete Bogdanow das Tor des weißrussischen Erstligisten HC Dinamo Minsk, mit dem er 2013 Meister und Pokalsieger wurde.[3] Nach dem Rückzug Minsks im Februar 2014, wechselte er im März zum polnischen Klub KS Azoty Puławy.[4]

Wadim Bogdanow stand im Aufgebot der russischen Nationalmannschaft für die Handball-Europameisterschaften 2010[5], 2012 und 2014. Er bestritt bislang 17 Länderspiele.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.eurohandball.com, abgerufen am 4. Februar 2012
  2. www.spbhandball.ru, abgerufen am 24. Januar 2010
  3. handball-world.com, abgerufen am 16. Juli 2012
  4. www.handball-planet.com Vadim Bogdanov to KS Azoty Pulawy (englisch) vom 19. März 2014, abgerufen am 19. März 2014
  5. cms.eurohandball.com, abgerufen am 24. Januar 2010 (PDF; 347 kB)
  6. Vorläufige Kader EM 2014 (Stand: 10. Dezember 2013)