Webuye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Webuye
Basisdaten
Einwohner 19.600 Einw.
Telefonvorwahl 055
Höhe 1523 m
Koordinaten 0° 37′ N, 34° 46′ O0.6166666666666734.7666666666671523Koordinaten: 0° 37′ N, 34° 46′ O
Webuye (Kenia)
Webuye
Webuye
Politik
Provinz Western
County Bungoma

Webuye ist eine Industriestadt in der Provinz Western in Kenia. Webuye liegt im Bungoma District an der A 104. Durch Webuye fließt der Nzoia, außerhalb von Webuye liegen die Broderick Falls, die früher namensgebend für die Stadt waren.[1]

Industrie[Bearbeiten]

In Webuye sind Betriebe der Chemieindustrie und Zuckerfabriken angesiedelt. Der größte Arbeitgeber war die 1970 eröffnete Pan African Paper Mills, die 2000 Menschen beschäftigte. Im Februar 2009 wurde die Fabrik geschlossen, Webuye verliert seitdem zunehmend Einwohner, die Kriminalitätsrate steigt an.[2]

Infrastruktur[Bearbeiten]

Neben einigen Schulen befindet sich seit 2005 das Kenya Medical Training College in Webuye.[3] Neben dem Webuye District Hospital gibt noch ein Gesundheitszentrum. Das Bistum Bungoma der römisch-katholischen Kirche unterhält in Webuye eine Schule für Gehörlose, die St. Anthony's School.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Richard Trillo: Rough Guide to Kenya, hier online bei books.google.
  2. Daniel Wesangulap: Webuye’s rapid decline into a crime-ridden ghost town, Artikel in der Daily Nation vom 1. August 2009.
  3. Homepage des Kenya Medical Training College
  4. Homepage der Diözese Bungoma