Werst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Werst (russisch Верста, Wersta, Betonung auf der letzten Silbe) war ein Längenmaß im zaristischen Russland.

Bei der Festlegung bezog man sich auch auf den Breitengrad der Erde am Äquator, so dass es in alten Veröffentlichungen heißt: „104 1/6 Werst gehen auf einen Grad des Äquators“.[1] In derselben Quelle gibt es eine Umrechnung auf eine Deutsche Meile bzw. eine Geographische Meile, das sind dann „gegen 7 Werst“.

Eine Werst entsprach 1066,78 Metern = 500 Saschen (Сажень, dt. Faden)

  • 1 Saschen = 3 Arschin (Аршин) = 2,1337 Meter
  • 1 Arschin = 28 Zoll = 71,12 Zentimeter

Die alte Werst war bis ins 18.Jahrhundert 700 Saschen/Faden lang.[2]

Eine Russische Meile (Миля, Milja) hat 7 Werst, entspricht also 7,4676 km.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Werst – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Allgemeine deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände. Conversations-Lexikon. 10. Auflage. F. A. Brockhaus, Leipzig 1853, Band 15.2, S. 175
  2. Johann Friedrich Krüger: Vollständiges Handbuch der Münzen, Masse und Gewichte aller Länder der Erde. Gottfried Basse, Quedlinburg/Leipzig 1830, S. 372.