White Mountains (Kalifornien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

p1

White Mountains
White Mountain Peak, der höchste Berg der White Mountains

White Mountain Peak, der höchste Berg der White Mountains

Höchster Gipfel White Mountain Peak (4344 m)
Lage Kalifornien, Nevada (USA)
White Mountains (Kalifornien)
White Mountains
Koordinaten 37° 38′ N, 118° 15′ W37.633888888889-118.255555555564344Koordinaten: 37° 38′ N, 118° 15′ W
Besonderheiten mit dritthöchstem Berg von Kalifornien und mit höchstem Berg von Nevada

Die White Mountains (deutsch „Weiße Berge“) sind eine etwa 100 km lange und etwa 15 km breite Bergkette in Kalifornien. Im Norden reichen sie bis knapp über die Grenze nach Nevada hinein; im Süden enden sie bei Big Pine. Im Westen grenzt das Owens Valley an die White Mountains an. Der höchste Berg ist mit 4344 m Höhe der White Mountain Peak; es ist der dritthöchste Berg in Kalifornien.

Im trockenen Klima der White Mountains findet sich relativ wenig Baumbewuchs. An Nadelbaumarten finden sich hier überwiegend die Kiefernarten Langlebige Kiefer, die Nevada-Zirbelkiefer (Pinus flexilis), die Drehkiefer (Pinus contorta) und die Einblättrige Kiefer (Pinus monophylla) sowie die Wacholderart Juniperus osteosperma.

Die White Mountains sind Teil des Inyo National Forests, einem Nationalforst.

Berge in den White Mountains[Bearbeiten]

  • White Mountain Peak (Kalifornien), 4344 m – dritthöchster Berg in Kalifornien
  • Montgomery Peak (Kalifornien), 4097 m
  • Boundary Peak (Nevada), 4007 m – höchster Berg in Nevada

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: White Mountains – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien