Wikipedia:Handle entschieden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Wikipedia:Sei grausam)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um Experten zum Mitwirken und Bleiben zu bewegen, darf nur wenig Geduld für diejenigen aufgebracht werden, die die Ziele der Wikipedia nicht verstehen, und erst recht nicht für jene anmaßenden Kleingeister, die nicht in der Lage sind, konstruktiv mit anderen zusammenzuarbeiten oder ihre eigenen Wissenslücken wahrzunehmen (insgesamt die störendste Gruppe in der Wikipedia). Eine weniger nachsichtige Haltung gegen Störungen würde das Projekt wesentlich freundlicher, einladender und offener für die große Mehrheit der intelligenten, wohlgesinnten Menschen im Internet machen.

-- Larry Sanger
Abkürzung: WP:SM/S
Jean-Baptiste-Camille Corot 037.jpg

Wikipedia lebt davon, dass im Prinzip jeder alles darf und jedem guter Wille unterstellt wird. Ohne dieses Grundvertrauen gäbe es die Wikipedia nicht. Doch nur weil wir guten Willen annehmen, heißt das noch lange nicht, dass schlechte Aktionen toleriert werden.

Wenn jemand offensichtlich nicht zur Wikipedia beitragen will oder kann, gibt es keinen Grund, weshalb er die Zeit und Energie anderer Autoren binden sollte. Wenn jemand vandaliert, weise ihn darauf hin; wenn er weiter vandaliert, sorge für seine Sperrung.

Wenn jemand permanent seine spezielle Sichtweise verbreiten möchte, weise ihn darauf hin, dass für solche Zwecke geeignetere Stellen im Internet existieren. Es gibt in jedem Wiki ein Recht, das Wiki zu verlassen. Erkläre, dass dies wirklich ein Recht ist, da auch der Überzeugungstäter dort glücklicher sein wird. Bleibe höflich, aber konsequent.

Vermeide Diskussionen, die sich im Kreise drehen, denn sie frustrieren viele und helfen niemandem. Bedenke, dass jede ausufernde Diskussion von unzähligen anderen Wikipedianern gelesen wird und deren Wikistress empfindlich nach oben treibt. Wenn in einer Diskussion alle Argumente ausgetauscht wurden, dann ist diese Diskussion beendet. Punkt. Spätestens, wenn es darum geht, wer wann was zu wem gesagt hat, ist dieser Punkt erreicht.

Und wenn alle Hinweise und Diskussionen nichts geholfen haben und jemand insgesamt der Wikipedia mehr schadet als nutzt – egal ob aus böser Absicht oder Unvermögen –, sollte er die Wikipedia verlassen, im Idealfall freiwillig. Ihn zu sperren kann dafür sorgen, dass er geht, unter Umständen aber auch das genaue Gegenteil bewirken. Daher ist Fingerspitzengefühl notwendig.

Es ist schön, dass Wikipedia eine meistens gut funktionierende Community ist. Doch in erster Linie soll hier eine unabhängige, freie und niemandem verpflichtete Enzyklopädie entstehen. Wer dieses Ziel nicht teilt, ist hier falsch.

Viel Freude, Mut, Entschlossenheit und Unterscheidungsvermögen!