Winter-Paralympics 2006/Teilnehmer (Polen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Paralympics

POL

POL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2

Polen nahm an den Winter-Paralympics 2006 in Turin mit elf Sportlern teil.[1] Polen gewann zwei Goldmedaillen, beide durch Katarzyna Rogowiec. Es gab keine polnischen Teilnehmer am Rollstuhlcurling und Sledge-Eishockey.

Ski Alpin[Bearbeiten]

Teilnehmer Wettbewerb Platzierung[1]
Mirski Bogdan Riesenslalom, stehend 39.
Slalom, stehend 40.
Szeliga Łukasz Riesenslalom, stehend 49.
Slalom, stehend DQ.
Jarosław Rola Riesenslalom, sitzend 27.
Slalom, sitzend 10.

Ski Nordisch - Biathlon und Skilanglauf[Bearbeiten]

Männer[Bearbeiten]

Teilnehmer Wettbewerb Platzierung[1]
Jan Kołodziej 5-km-Lauf 23.
10-km-Lauf 14.
15-km-Lauf 7.
Wiesław Fidor 12,5-km-Biathlon 14.
5-km-Lauf 9.
10-km-Lauf 15.
15-km-Lauf 16.
Robert Wątor 7,5-km-Biathlon 12.
5-km-Lauf 10.
10-km-Lauf 9.
15-km-Lauf 12.
Kamil Rosiek 5-km-Lauf 26.
10-km-Lauf 25.
15-km-Lauf 24.

Frauen[Bearbeiten]

Teilnehmer Wettbewerb Platzierung[1]
Grażyna Groń 12,5-km-Biathlon 12.
7,5-km-Biathlon 13.
5-km-Lauf 13.
15-km-Lauf 9.
Katarzyna Rogowiec 12,5-km-Biathlon 6.
7,5-km-Biathlon 7.
5-km-Lauf 1.Gold medal.svg
10-km-Lauf 4.
15-km-Lauf 1.Gold medal.svg
Anna Szarota 12,5-km-Biathlon 8.
7,5-km-Biathlon 11.
5-km-Lauf 12.
Grażyna Groń
Katarzyna Rogowiec
Anna Szarota
3x2,5-km-Staffel 6.

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b c d Website des Polnischen Paralympischen Komitees, Turyn 2006, abgerufen am 9. Februar 2014