Witchcraft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für das Lied von Pendulum siehe Witchcraft (Lied).
Witchcraft
Allgemeine Informationen
Genre(s) Doom Metal
Gründung 2000
Website http://www.witchcraftswe.com/
Aktuelle Besetzung
Magnus Pelander
Simon Solomon
Tom Jondelius
Ola Henriksson
Oscar Johansson
Ehemalige Mitglieder
John Hoyles
Mats Arensén
Fredrik Jansson
Jens Henriksson
Jonas Arensén

Witchcraft ist eine 2000 gegründete schwedische Doom-Metal-Band aus Örebro. Sie stehen bei dem Indie-Label Rise Above Records unter Vertrag und haben dort bislang drei Studioalben aufgenommen.

Geschichte[Bearbeiten]

Witchcraft wurde 2000 von Magnus Pelander (Norrsken) gegründet, um ein Pentagram-Tribut-Album aufzunehmen. 2002 veröffentlichten sie ihre erste Single No Angel or Demon bei Primitive Art Records. Kurz darauf wurden sie von Rise Above Records unter Vertrag genommen, wo schließlich 2004 ihr selbstbetiteltes Debütalbum erschien. 2005 folgte dann ihr zweites Album Firewood. Anfang 2006 sollten sie auf Tour mit Monster Magnet gehen. Diese fiel jedoch aufgrund von Drogenproblemen des Monster-Magnet-Frontmanns Dave Wyndorf aus. Im Herbst folgte jedoch eine U.S. Tour mit Danava.[1] Im Oktober 2007 erschien schließlich ihr drittes Album The Alchemist.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Witchcraft (Rise Above Records 2004)
  • Firewood (Rise Above Records 2005)
  • The Alchemist (Rise Above Records 2007)
  • Legend (Nuclear Blast 2012)

Singles/EPs[Bearbeiten]

  • No Angel or Demon (7", Primitive Art Records 2002)
  • Chylde of Fire (7"-Split-EP mit Circulus, Rise Above Records 2005)
  • If Crimson Was Your Colour (7", Rise Above Records 2006)
  • Split-12"-EP mit The Sword (Kemado Records 2007)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Witchcraft – laut.de – Band.