Woraksan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Woraksan
Gipfelregion des Woraksan

Gipfelregion des Woraksan

Höhe 1093 m
Lage Zentral-Südkorea
Gebirge Sobaekgebirge
Koordinaten 36° 53′ 9″ N, 128° 6′ 21″ O36.885833333333128.105833333331093Koordinaten: 36° 53′ 9″ N, 128° 6′ 21″ O
Woraksan (Südkorea)
Woraksan

Der Woraksan ist mit einer Höhe von 1093 m[1] einer der Hauptberge des Sobaekgebirges in Südkorea.

Der in Nord-Süd-Richtung verlaufende Kamm des Woraksan bildet die Grenze zwischen den Provinzen Chungcheongbuk-do im Westen und Gyeongsangbuk-do im Osten. Der Berg ist bis in die Gipfelregionen von Bäumen, hauptsächlich Kiefern bewachsen. Dennoch kann hier an manchen Stellen bis in den Sommer Schnee liegen bleiben.[2] Darüber hinaus sind hier bis zu 150 Meter hohe steile Felswände zu finden, die dem Berg zu seinem Namen (deutsch: Mondfelsenberg) verhalfen.[3]

Wanderwege führen von Nordwesten, Westen, Süden und Osten auf den Woraksan.[4] Nach dem Berg ist der umliegende 287,977 km² große Woraksan-Nationalpark benannt, der gerne von Touristen und Einheimischen besucht wird. Viele buddhistische Schreine sind hier zu finden.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.lonelyplanet.com/south-korea/chungcheongbuk-do/woraksan-national-park
  2. http://www.roottravel.co.kr/system/sub.php?f_submenus=0504_4&PHPSESSID=1a49a490ed00e183ef9ebcb9d1612ee7
  3. http://www.arnoldia.arboretum.harvard.edu/pdf/articles/1835.pdf
  4. http://admin.san2.co.kr:8000/08/mount-map/%EC%82%B0%EC%95%85%EC%A7%80%EB%8F%84/woraksan-1.jpg
  5. http://eng.me.go.kr/content.do?method=moveContent&menuCode=res_tou_pak_kor_woraksan