Yolanda von Ungarn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grab der Yolanda von Ungarn

Yolanda von Ungarn (in Katalonien auch Violante genannt, * 1219; † 9. Oktober 1251 in Huesca) war eine ungarische Prinzessin und Königin von Aragón.

Leben[Bearbeiten]

Sie war die Tochter von König Andreas II. von Ungarn aus dessen zweiter Ehe mit Jolante Courtenay, der Tochter des Lateinischen Kaisers Peter von Konstantinopel.

Sie war, als dessen zweite Ehefrau, mit König Jakob I. von Aragón verheiratet. Sie hatten zehn Kinder.

Sie starb 1251; ihre Grabstätte befindet sich im Kloster Santa Maria de Vallbona.

Weblinks[Bearbeiten]