Zend Engine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zend Engine
Zend Engine 2 Logo.png
Basisdaten
Aktuelle Version 2.4.0
(2012)
Kategorie PHP-Beschleuniger
Lizenz PHP-Lizenz
zend.com

Die Zend Engine ist ein Interpreter für die Skriptsprache PHP und eine virtuelle Maschine.[1] Sie wird als freie Software unter der PHP-Lizenz verbreitet.

Mit Zend durchläuft der Programmcode mehrere Kompilierungsschritte bis zum ausführbaren Maschinencode. Eine Zwischenrepräsentation ist der sogenannte Zend-Opcode, ein noch plattformunabhängiger Bytecode (wie bei Java). Die Engine ist so gebaut, dass Caches zwischengeschaltet werden können, um redundante Bytecode-Generierung zu minimieren und so die Ausführung effizienter zu gestalten. Neben dem proprietären, kostenpflichtigen Produkt aus dem eigenen Hause (Zend Optimizer) gibt es dafür auch eine Reihe freier Lösungen.

Etymologie / Wortherkunft[Bearbeiten]

Der Name „Zend“ entstammt den Vornamen der beiden Entwickler der Zend Engine, Zeev Suraski und Andi Gutmans. Gemeinsam begannen sie während ihrer Studienzeit mit der Entwicklung und gründeten später das Unternehmen Zend Technologies.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Zend Engine wurde von Zeev Suraski und Andi Gutmans entwickelt, da ihnen PHP/FI 2 für E-Commerce zu schwach war[2]. Zunächst wurde am 6. Juni 1998 die Version 0.5 zusammen mit der PHP-Version 3 veröffentlicht. [2] Veränderungen gegenüber dem Interpreter von PHP/FI 2 waren vor allem die bessere Performance sowie einige Änderungen der Syntax und des Verhaltens von PHP. [3] Die Version 1.0 wurde am 22. Mai 2000 zusammen mit PHP 4 veröffentlicht. Sie unterstützt Sessions sowie grundlegende Objektorientierte Programmierung. [4] Seit der Version 2.0 ist mit vielen neuen Funktionalitäten ernsthaftes objektorientiertes Programmieren möglich. Bei der Version 2.1 ist vor allem die Performance verbessert worden,[5] während die Version 2.2 zusätzlich ein verbessertes Speichermanagement besitzt. [6] Ab der Version 2.3 unterstützt die Zend Engine Namensräume [7], ab der Version 3.0 wird der Standardzeichensatz auf Unicode geändert. [8]

Siehe auch: PHP

Verwandte Produkte[Bearbeiten]

Hauptartikel: Zend Technologies

Um den Quellcode weiter zu optimieren, wurde der Zend Optimizer entwickelt, der als Ergänzung zur Zend Engine fungiert. Weiterhin wird der Zend Optimizer zur Ausführung von mit dem Zend Guard verschlüsselten PHP-Quelltexten benötigt.

Anmerkungen[Bearbeiten]

Die Versionsnummer der Zend Engine entspricht der der Scriptsprache PHP minus 3, da ab der Version 1.0 der Zend Engine die PHP-Version 4 unterstützt wird.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. PCWelt.de – Andi Gutmans Interview
  2. a b Wikipedia: PHP
  3. PHP Manual: Migration von PHP/FI 2.0 zu PHP 3.0 (Version vom 3. Februar 2007 im Internet Archive)
  4. Changelog für PHP 4.0.0
  5. ister.org – Performance-Vergleich PHP 4.3.1 zu PHP 5.0.0 und ister.org – Performance-Vergleich PHP 4.3.1 zu PHP 5.1.0
  6. heise.de – PHP 5.2.0 bringt Sicherheitsfixes und neue Funktionen Update
  7. Namespaces
  8. PHP and Unicode: A Love at Fifth Sight (Version vom 24. Mai 2005 im Internet Archive)

Weblinks[Bearbeiten]