Zhenbao Dao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Zhenbao Dao
Gewässer Ussuri
Geographische Lage 46° 29′ 8″ N, 133° 50′ 40″ O46.485555555556133.84444444444Koordinaten: 46° 29′ 8″ N, 133° 50′ 40″ O
Zhenbao Dao (China)
Zhenbao Dao
Fläche 74 ha
Einwohner (unbewohnt)

Zhenbao Dao (珍宝岛; russ.: Damanski) ist eine Binneninsel im russisch-chinesischen Grenzfluss Ussuri. Sie liegt in der kreisfreien Stadt Hulin, die zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Jixi in der chinesischen Provinz Heilongjiang gehört.

Zhenbao Dao hat eine Fläche von 0,74 km2. Sie gehört historisch zu China, war aber vom russischen Zarenreich okkupiert worden. 1969 war sie wichtigster Schauplatz des Grenzkonflikts am Ussuri mit der Sowjetunion, die vermeintliche Rechte aus der Zarenzeit wahrnehmen wollte. 2005 wurde durch beiderseitige Ratifizierung des Grenzvertrags zwischen der Volksrepublik China und der Russischen Föderation endgültig geklärt, dass Zhenbao Dao chinesisches Territorium ist. Administrativ betrachtet ist die Insel heute eine Gemeinde der Stadt Hulin und heißt als Gemeinde Zhenbaodao (珍宝岛乡).

Weblinks[Bearbeiten]