Zwicker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der Sehhilfe Zwicker. Zu dem gleichnamigen Wein siehe Edelzwicker. Zu weiteren Bedeutungen siehe Zwicker (Begriffsklärung).
US-Präsident Theodore Roosevelt mit Zwicker

Der Zwicker ist eine Brille ohne Bügel, die über einen biegsamen, federnden Steg zwischen den Gläsern auf die Nase geklemmt („gezwickt“) wird. Eine weitere Bezeichnung ist Kneifer, nach französisch pince-nez (Nasenkneifer).

Gebräuchlich war der Zwicker bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts, hauptsächlich in der Oberschicht und im gehobenen Bürgertum. Obwohl es bereits Bügelbrillen gab, verwendeten die Männer dieser Gesellschaftsschicht fast ausschließlich Klemmer, Kneifer oder Zwicker. Frauen bevorzugten das Lorgnon.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zwicker – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Zwicker – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Quelle[Bearbeiten]