Émile-Picard-Medaille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Émile-Picard-Stiftung wurde 1943 von Madame Picard ins Leben gerufen und verleiht alle 6 Jahre eine Silbermedaille, die sogenannte Émile-Picard-Medaille, an einen von der Académie des sciences bestimmten Mathematiker.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Prix attribués en 2018 (PDF, 45 kB); abgerufen am 13. Juli 2018.