Östliches Bauland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Östliches Bauland
Systematik nach Handbuch der naturräumlichen Gliederung Deutschlands
Haupteinheitengruppe 12 →
Neckar- und Tauber-Gäuplatten
Über-Haupteinheit 128 →
Bauland (Landschaft)
Region 5. Ordnung 128.6 →
Östliches Bauland
Naturraum 128.6
Östliches Bauland
Geographische Lage
Koordinaten 49° 26′ 3,4″ N, 9° 37′ 35,9″ OKoordinaten: 49° 26′ 3,4″ N, 9° 37′ 35,9″ O
Östliches Bauland (Baden-Württemberg)
Östliches Bauland
Lage Östliches Bauland
Kreis Neckar-Odenwald-Kreis
Bundesland Baden-Württemberg
Staat Deutschland

Als Östliches Bauland wird ein Teil des Naturraums Bauland im Nordosten Baden-Württembergs bezeichnet. Das Östliche Bauland weist als naturräumliche Einheit Nr. 128.6 der Haupteinheitengruppe Neckar- und Tauber-Gäuplatten keine weitere Untergliederungseinheit in zweiter Nachkommastelle auf.[1]

Naturräumliche Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Östliche Bauland ist folgender Teil des Naturraums Bauland der Haupteinheitengruppe Neckar- und Tauber-Gäuplatten:[2][3][4][5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Emil Meynen, Josef Schmithüsen (Hrsg.): Handbuch der naturräumlichen Gliederung Deutschlands. Bundesanstalt für Landeskunde, Remagen/Bad Godesberg 1953–1962 (9 Lieferungen in 8 Büchern, aktualisierte Karte 1:1.000.000 mit Haupteinheiten 1960).
  2. Otto Klausing: Geographische Landesaufnahme: Die naturräumlichen Einheiten auf Blatt 151 Darmstadt. Bundesanstalt für Landeskunde, Bad Godesberg 1967. → Online-Karte (PDF; 4,3 MB) (Nur minimale Randanteile!)
  3. Horst Mensching, Günter Wagner: Geographische Landesaufnahme: Die naturräumlichen Einheiten auf Blatt 152 Würzburg. Bundesanstalt für Landeskunde, Bad Godesberg 1963. → Online-Karte (PDF; 5,3 MB)
  4. Josef Schmithüsen: Geographische Landesaufnahme: Die naturräumlichen Einheiten auf Blatt 161 Karlsruhe. Bundesanstalt für Landeskunde, Bad Godesberg 1952. → Online-Karte (PDF; 5,1 MB)
  5. Wolf-Dieter Sick: Geographische Landesaufnahme: Die naturräumlichen Einheiten auf Blatt 162 Rothenburg o. d. Tauber. Bundesanstalt für Landeskunde, Bad Godesberg 1962. → Online-Karte (PDF; 4,7 MB)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Siegfried Kullen: Baden-Württemberg. 3., aktualisierte Auflage; Neubearbeitung. Klett, Stuttgart 1989. (Klett Länderprofile)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]