Úlfljótsvatn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Úlfljótsvatn
Ulflotsvatn Lake Church and Power Plant.jpg
Geographische Lage Suðurland, Island
Zuflüsse Sog
Abfluss Sog
Daten
Koordinaten 64° 7′ 12″ N, 21° 1′ 59″ W64.12-21.03380Koordinaten: 64° 7′ 12″ N, 21° 1′ 59″ W
Úlfljótsvatn (Island)
Úlfljótsvatn
Höhe über Meeresspiegel 80 m
Fläche 2,45 km²f5
Maximale Tiefe 20 mf10

Der Úlfljótsvatn ist ein See im Südwesten Islands auf dem Gemeindegebiet von Grímsnes og Grafningur.

Geografie[Bearbeiten]

Der See hat eine Fläche von 2,45 km² und liegt auf einer Höhe von 80 m. Seine Tiefe beträgt bis zu 20 m.[1] Der Úlfljótsvatn befindet sich direkt südlich des Þingvallavatn, mit dem er über dessen Abfluss Sog verbunden ist. Der Sog durchfließt den See in Richtung des Álftavatn.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Úlfjósvatn

1937 wurde der bereits bestehende See durch einen Damm des Kraftwerks Ljósafoss aufgestaut, wodurch der Wasserspiegel um etwa einen Meter erhöht wurde. Die Energie des aus dem Þingvallavatn etwa 20 Höhenmeter in den Úlfljótsvatn abfließenden Sog wird im Kraftwerk Steingrimsstöð, ebenfalls direkt am See, gewonnen.

Am Úlfljótsvatn befindet sich das Ausbildungs- und Lagerzentrum des Isländischen Pfadfinderverbands.

Verkehr[Bearbeiten]

Östlich des Sees liegt die Straße Nr. 36, südwestlich die Straße Nr. 360.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Úlfljótsvatn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. nat.is: Úlfljótsvatn