3 Mustaphas 3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

3 Mustaphas 3 ist eine britische Weltmusik-Gruppe, die im Jahr 1982 gegründet wurde.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut den Linernotes ihrer Alben wurde die Band angeblich in der Stadt Szegerely gegründet, wo sie im Crazy Loquat Club spielten, bevor die Mitglieder in Kühlschränken nach England transportiert wurden.

Gründungsmitglieder der Band waren Lu Edmonds (alias Uncle Patrel Mustapha bin Mustapha), Ben Mandelson (alias Hijaz Mustapha), Nigel Watson (alias Houzam Mustapha), Salah Dawson Miller (alias Isfa'ani Mustapha), Ray „Chopper“ Cooper (alias Oussack Mustapha) und Tim Fienburgh (alias Niaveti III).

Die Stammbesetzung besteht aus Ben Mandelson (alias Hijaz Mustapha), Tim Fienburgh (alias Niaveti III), Colin Bass (alias Sabah Habas Mustapha) und Nigel Watson (alias Houzam Mustapha). Daneben musizieren viele andere Mustaphas – alle vermeintliche Neffen von Onkel Patrel Mustapha[1].

Die Band behauptet, vom Balkan zu stammen, spielt jedoch Musik aus allen Kontinenten, über alle Genres hinweg. Mit die ersten Aufnahmen der Band entstanden im Rahmen der John Peel-Sessions 1985; diese Aufnahmen wurden dann in der BRD als Album ("From The Balkans To Your Heart / The Radio Years") veröffentlicht. In den Jahren bis 1991 folgten weitere Alben. Die Liveauftritte der Band machten sie in den USA, in vielen Ländern West- und Osteuropas und auch in Japan zu einer Kultband der Weltmusik. Das 1990 erschienene Album "Soup Of The Century" wurde von der US-Organisation NAIRD (National Association of Independent Record Distributors)als Best World Music/International Album ausgezeichnet[2]. Die Band, die einmal als "Balkan-Version der Pogues lange vor dem Balkan-Hype"[3] beschrieben wurde tritt nicht mehr gemeinsam auf und nimmt auch keine Alben mehr auf, hat sich aber offiziell nicht aufgelöst.

Diskographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1986: 3 Mustaphas 3 - From The Balkans To Your Heart / The Radio Years (Exil Musik GmbH)
  • 1986: 3 Mustaphas 3 Presents: L'Orchestre "Bam" De Grand Mustapha International And Party - Local Music (Globe Style)
  • 1987: 3 Mustaphas 3 - Shopping (Globe Style)
  • 1987: 3 Mustaphas 3 - Si Vous Passez Par La / Shouffi Rhirou / ¿Voulez-Vous Danser? (Off The Track Records)
  • 1989: 3 Mustaphas 3 - Heart Of Uncle (Ace Records)
  • 1990: 3 Mustaphas 3 - Soup Of The Century (Ace Records)

Singles und EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1985: 3 Mustaphas 3 - Bam! Mustaphas Play Stereo (Globe Style)
  • 1986: 3 Mustaphas 3 - Si Vous Passez Par Là (Globe Style)
  • 1987: 3 Mustaphas 3 - Shouffi Rhirou / ¿Voulez-Vous Danser? / Darling Don't Say 'No (Globe Style)
  • 1987: 3 Mustaphas 3 - Si Vous Passez Par La / Shouffi Rhirou (Off The Track Records)
  • 1988: 3 Mustaphas 3 - Linda Linda (Globe Style)
  • 1988: Trouble Fezz Meets 3 Mustaphas 3 - Fiz'n - DJ Trouble Fezz meets 3M3 ?Shall We Take It To The Fridge? (Globe Style)
  • 1990: 3 Mustaphas 3 - Bukë E Kripë Në Vatër Tonë (Globe Style)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.geocities.jp/poznan_pie/index/index/3m3eng.html
  2. http://www.oldies.com/artist-biography/3-Mustaphas-3.html
  3. http://musicruinedmylife.blogspot.de/2012/05/3-mustapha-3-from-balkans-to-your-heart.html