ACM Multimedia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ACM Multimedia (ACM-MM) ist eine wissenschaftliche Konferenzserie der ACM, die sich mit verschiedenen Aspekten von Multimedia beschäftigt. Das Themenspektrum reicht von den zugrundeliegenden Techniken und Theorien über Multimedia Anwendung bis hin zu Multimedia Servern und Netzwerken. Sie wird im Allgemeinen als die renommierteste Konferenz auf dem Gebiet Multimedia angesehen. 2006 bewertete der australische Verband Computing Research and Education Association of Australasia die Konferenz als excellent (A+ class)[1]. Die ACM Multimedia wird von SIGMM, eine Special-Interest-Group für Multimedia, organisiert.

Konferenzorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Konferenz findet seit 1993 jährlich statt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2007 Australian Ranking of ICT Conferences. Computing Research and Education Association of Australasia, 2007, archiviert vom Original am 8. Oktober 2007, abgerufen am 1. Januar 2014 (PDF, englisch).