Abdurrahman asch-Schuʿaibi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Insbesondere der einzige Weblink funktioniert (aktuell?) nicht mehr. — Guineabayer 23:12, 23. Mai 2017 (CEST)

Abdurrahman asch-Schuʿaibi (arabisch عبدالرحمن ناصر الشعيبي, DMG ʿAbdu r-Raḥmān Nāṣir aš-Šuʿaibī, auch Abdulrahman Al-Shoaibi oder Abdul rahman Al Shoaibi; * 10. Dezember 1980 in Saudi-Arabien) ist ein ehemaliger saudi-arabischer Fußballspieler.

Der Mittelfeldspieler spielte für den Verein al-Hadschir aus der 1. Division (zweite Liga) der saudi-arabischen Fußballmeisterschaft. Er erzielte am 31. Oktober 2004 in der 86. Minute den Siegestreffer gegen den Verein ar-Ra'id im Saudi Prince Faisal Cup.

In einem Spiel am 20. Oktober 2005 gegen ar-Ra'id vollführte Abdulrahman plötzlich wilde Sprünge, nachdem er einen Tritt an den Hinterkopf oder Nacken bekommen hatte, und kollabierte schließlich. Er wurde direkt in das örtliche Krankenhaus gebracht. Es wurden Gerüchte verbreitet, er sei gestorben, jedoch konnte er in der folgenden Woche bereits wieder für Hadschir spielen.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Video über die Szene