Abu-l-Abbas-al-Mursi-Moschee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eingang der Moschee

Die Abu-l-Abbas-al-Mursi-Moschee (arabisch جامع أبو العباس المرسي, DMG Ǧāmiʿ Abū l-ʿAbbās al-Mursī) ist eine Moschee in Alexandria, in der sich die Grabstätte von Abu l-ʿAbbas al-Mursi (* 1219 in Murcia; † 1286 in Alexandria) befindet. Das Gebäude wurde nach Entwürfen der italienischen Architekten Eugenio Valzania und Mario Rossi von 1929 bis 1945 erbaut.[1]

Die ursprüngliche Moschee ließ im Jahr 1306, ca. 18 Jahre nach dem Tod al-Mursis, ein reicher Kaufmann Alexandrias neben dem Grabmal al-Mursis errichten. Das Ministerium für Religiöse Stiftungen beschloss 1927, die alte Moschee abzureißen und eine neue errichten zu lassen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Al-Mursi-Abu-l-Abbas-Moschee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. vgl. Khalil, S. 25

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 31° 12′ 20,2″ N, 29° 52′ 56,2″ O