The Ace Cats

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Ace Cats)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Katzen tanzen durch die Nacht
  DE 54 29.10.1984 (2 Wo.)
Singles
Linda
  DE 17 13.08.1984 (12 Wo.)
[1]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/Quellen-Parameter

The Ace Cats war eine deutsche Rockabilly-Gruppe, die 1980 als Alley Cats gegründet wurde.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gründungsmitglieder Markus Fräger und dessen Bruder Luitger Fräger kannten Thomas Szalaga seit 1977. Alle drei spielten zu diesem Zeitpunkt in verschiedenen Gruppen. Im Jahre 1980 gründeten sie ihre Gruppe Alley Cats, benannten sie jedoch wegen Namensgleichheit mit einer US-amerikanischen Punkformation zur Vermeidung eines Rechtsstreites 1982 in The Ace Cats um.

Mit Christian und Tina Schudde sowie Petra Humfeld (vorher kurzzeitig Anne Fräger) komplettierte sich die Formation und produzierte 1982 ihre erste LP Cat Talk, die mehrheitlich im Rockabilly-Stil vorgetragene Coverversionen bekannter Songs beinhaltete. Mit diesem Album landete die Formation einen ersten Achtungserfolg.

1983 trat die Band als Vorgruppe zu Fats Domino und Shakin’ Stevens auf.

Im Zuge der Neuen Deutschen Welle änderte die Gruppe ihr Konzept hin zu deutschsprachigen Texten. Die Idee ging auf, und mit ihrem Titel Linda standen sie 1984 auf der Höhe ihres Erfolges. Es war ihre einzige Verkaufs-Chart-Platzierung, jedoch wurden weitere Titel in Folge durch den Rundfunk recht bekannt (Rockabella, Gina).

1985 trennte sich die Gruppe, ein Comebackversuch 1988 mit Ted Shansky als Sänger scheiterte (Singles: Süße 17, Sheila).

Bereits 1987 gründete Thomas Szalaga mit Tina Schudde (später Szalaga) die Formation SHEBOP.

Das Comeback gelang 1996, neu zur Gruppe kamen Jürgen Weber (Gesang), Thorsten Birkenfeld (Gitarre) und Kaspar Bierkämper (Bass). Von den ursprünglichen Ace Cats blieben die Sängerinnen Tina Szalaga und Petra Schudde sowie Thomas Szalaga und Schlagzeuger Christian Schudde. Nach einigen Single-Veröffentlichungen wurde es aber wieder ruhig um die Gruppe.

Gründungsmitglied Luitger Fräger verstarb 2005 bei einem Autounfall. Thomas Szalaga verstarb am 13. April 2012.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 1997 erschienene Single Lady Di wurde auf Grund des Todes von Lady Diana zurückgezogen.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1982: Cat Talk
  • 1984: Katzen tanzen durch die Nacht
  • 1985: Stundenlang im Fieber
  • 1996: Katzen tanzen durch die Nacht (Wiederveröffentlichung mit Bonustracks)
  • 2004: Best Of

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1983: Heut Nacht
  • 1984: Linda
  • 1984: Rockabella
  • 1985: Du liebst mich
  • 1985: Gina
  • 1986: Du nur du
  • 1988: Süße 17
  • 1988: Sheila
  • 1997: Lady Di

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartdiskografie Singles und Alben

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]