Agogik (Sozialwissenschaft)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Agogik (von griechisch ἄγειν ágein, dt. führen, transportieren, treiben, ziehen) ist ein Sammelbegriff der Sozialwissenschaften für die Lehre über das professionelle Leiten und Begleiten von Menschen jeden Alters. Agogik hat das Ziel, Menschen in ihren Sozial-, Selbst- und Fachkompetenzen zu fördern und diese zu erhöhen.

Der Begriff kommt vor allem in zusammengesetzten Wörtern wie Pädagogik (für Kinder und Jugendliche), Andragogik (Erwachsenen- und Weiterbildung) oder Gerontagogik (Weiterbildung älterer Menschen) vor.