Ain Dubai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 25° 4′ 48,1″ N, 55° 7′ 25,4″ O

Das Ain Dubai vor der Skyline (November 2019)
Luftbild von Bluewaters Island mit Ain Dubai (Januar 2021)

Ain Dubai (arabisch عين دبي, DMG ʿAin Dubayy) ist ein Riesenrad in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate). Es ist mit 260 m Höhe das größte Riesenrad der Welt und wurde am 21. Oktober 2021 eröffnet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Bau des Riesenrades wurde im Mai 2015 begonnen. Geplant war zunächst eine Höhe von 210 m. Es sollte ursprünglich zur Expo am 20. Oktober 2020 in Betrieb gehen.

Nach Umplanungen wurde es schließlich 260 m hoch (Durchmesser 250 m), mit 48 Kabinen (vom französischen Hersteller POMA, der auch schon die Kabinen für das London Eye lieferte[1]) für 1.750 Passagiere. Das Rad wird von 192 Seilspeichen getragen, die eine Gesamtlänge von 2.400 km haben, was der Strecke von Dubai nach Kairo entspricht.

Eine Fahrt dauert etwa 38 Minuten und kostete 2021 ab 130 AED (31 )[2].

Das Ain Dubai steht auf der künstlich aufgeschütteten Insel Bluewaters Island, die vor der Küste gegenüber dem Hochhausareal Jumeirah Beach Residence des Stadtteils Dubai Marina liegt.[3] Die Baukosten sollen sich auf ca. 238 Mio. Euro belaufen haben.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ain Dubai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Thomas Surrer: Dubai: Poma liefert Kabinen für das grösste Riesenrad der Welt. SI-Magazin (online), 11. August 2020, archiviert vom Original am 20. Januar 2021; abgerufen am 6. Oktober 2021.
  2. buy-tickets. Abgerufen am 13. Januar 2022 (englisch).
  3. About the Ain Dubai. One perfect location – countless ways to connect and celebrate. Ain Dubai, Oktober 2021, archiviert vom Original am 6. Oktober 2021; abgerufen am 6. Oktober 2021 (englisch).