Air Jelly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Air Jelly (Luft-Gelee) ist ein Bionik-Projekt, das im Rahmen des Bionic Learning Network von Festo entwickelt wurde. Es stellt gewissermaßen eine „fliegende Qualle“ dar und besteht aus einem mit Helium gefüllten Ballonett. Air Jelly ist das erste Indoor-Flugobjekt mit peristaltischem Antrieb und erhielt 2010 den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland. Der Name leitet sich von den englischen Wörtern Air = Luft und Jellyfish = Qualle ab.

Demonstration am 5. Mai 2012

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]