al-Hurra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Al-Hurra
Senderlogo
Al-Hurra-Logo.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: Satellit, Internet
Sitz: Vereinigte Staaten
Sprachen: Arabisch (inkl. Dialiekte) ,Englisch
Eigentümer: Middle East Broadcasting Networks
Sendebeginn: 14. Februar 2004
Rechtsform: Broadcasting Board of Governors
Programmtyp: Vollprogramm
Website: alhurra.com
Liste von Fernsehsendern

Al-Hurra (arabisch ‏الحرّة‎, englisch: Alhurra geschrieben; übersetzt „Die Freie”) ist ein im US-Bundesstaat Virginia ansässiger arabischsprachiger Fernsehsender, der mit Nachrichten und Programmen zu aktuellen Vorgängen laut Eigendarstellung Werte wie etwa die Redefreiheit zu vermitteln versucht. Der Fernsehsender produziert ebenfalls Ableger für Europa und den Irak.

Im Nahen Osten erreicht der Sender nach eigenen Angaben über Satellit etwa 25 % der Bevölkerung. Programmveranstalter ist das Middle East Television Network (MTN). Das Programm ist werbefrei und wird nach eigener Aussage vollständig von US-Behörden finanziert. Die Glaubwürdigkeit und Popularität des Fernsehsenders wird jedoch von Kritikern angezweifelt.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Al Hurra auf SourceWatch (siehe englisch: SourceWatch)