Alain Wertheimer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alain Ernest Wertheimer (* 28. September 1948 in Paris[1]) ist ein französischer Unternehmer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wertheimer ist der Sohn von Jacques Wertheimer und Eliane Fischer. Gemeinsam mit seinem Bruder Gérard Wertheimer hält er die Kontrollmehrheit am französischen Unternehmen Chanel und leitet dieses seit 1974.[2] Wertheimer lebt in Genf. Neben verschiedenen Pferdegestüten in Frankreich besitzt er gemeinschaftlich mit seinem Bruder mehrere Weingüter in Frankreich und Kalifornien sowie eine umfangreiche Gemäldesammlung.[2] Sein Privatvermögen beträgt laut Forbes Magazine 12,7 Milliarden US-Dollar (Stand: November 2017).[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. bloomberg.com
  2. a b stern.de: Wer steckt hinter dem Chanel-Konzern?
  3. Forbes: Alain Wertheimer