Albert Huet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Albert Huet (* 1822; † 1866) war ein französischer Diplomat.

Leben[Bearbeiten]

Albert Huet war ein Verwandter von Ange René Armand de Mackau. 1842 war Albert Huet Konsul zweiter Klasse in Guatemala. 1843 wurde er zum Konsul erster Klasse berufen. Er war Konsul in Cádiz. Ab 1848 war er Konsul in Odessa. Er war Konsul in Bukarest, Lissabon, Quito, Lima und Generalkonsul in Genua.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thomas David Schoonover, The French in Central America: culture and commerce, 1820–1930
Vorgänger Amt Nachfolger
Benoît Ulysse de Ratti-Menton Französischer Geschäftsträger in Lima
1857
Edmond-Prosper de Lesseps