Albert Wierheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Albert Wierheim (* 9. November 1885 in Plauen; Todesdaten nicht bekannt) war möglicherweise ein Gauleiter der NSDAP.

Der Verwalter trat am 28. Juli 1925 in die NSDAP ein (Mitgliedsnummer 12.605). Er soll um 1925/26 Gauleiter von Sachsen gewesen sein. Allerdings wird dem Gauleiter Martin Mutschmann eine gleiche Tätigkeit von 1925 bis 1945 zugeschrieben.

Über sein weiteres Leben ist nichts bekannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karl Höffkes: Hitlers politische Generale. Die Gauleiter des 3. Reiches; ein biographisches Nachschlagewerk. Grabert-Verlag, Tübingen 1997, ISBN 3-87847-163-7.