Aleksandras Algirdas Abišala

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Aleksandras Abišala)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abišala im März 2008

Aleksandras Algirdas Abišala (* 28. Dezember 1955 in Inta, Sowjetunion) ist ein litauischer Unternehmer, Politiker, Unternehmensberater, 1992 Premierminister Litauens.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aleksandras Abišala absolvierte das Physikstudium an der Physikfakultät der Universität Vilnius. Er arbeitete aktiv in der politischen Bewegung Sąjūdis und wurde in das litauische Parlament gewählt. Von 1990 bis 1992 war er Deputat des Seimas. Aleksandras Abišala war vom 21. Juli bis 2. Dezember 1992 Premierminister Litauens sowie Minister ohne Portefeuille.

Nach der politischen Karriere wurde Abišala Unternehmer und gründete das Consulting-Unternehmen "A. Abišala ir partneriai".

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolger
Gediminas VagnoriusPremierminister Litauens
1992
Bronislovas Lubys