28. Dezember

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 28. Dezember ist der 362. Tag des gregorianischen Kalenders (der 363. in Schaltjahren), somit bleiben 3 Tage bis zum Jahresende.

Der 28. Dezember ist in Spanien und Lateinamerika der Dia de los Santos Inocentes (Tag der unschuldigen Heiligen bzw. Tag der unschuldigen Kinder), zu dessen Anlass man sich, wie in anderen Ländern am 1. April mit Aprilscherzen, gegenseitig Streiche spielt.

Historische Jahrestage
November · Dezember · Januar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

484: Westgotenreich
856: Wikinger (Zeitgenössische Darstellung)
1797: Leopold Friedrich Franz von Anhalt-Dessau
1846: Iowa Territory
1885: Delegierte des ersten Indischen Nationalkongresses

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1895: Programm der ersten Kinovorführungen

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1612: Neptun
1904: Der Komet Borrelly

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1879: Bahnbrücke am Firth-of-Tay (Aufnahme vor ihrem Einsturz)
Karte des Erdbebens von Messina 1908
  • 1908: Die süditalienischen Städte Messina und Reggio Calabria werden durch ein schweres Erdbeben zerstört, bei dem über 100.000 Menschen sterben.
  • 1974: Ein Erdbeben der Stärke 6,2 in Pakistan fordert ca. 5.300 Tote.
  • 1978: Eine Schneekatastrophe sucht Norddeutschland und den Norden Europas heim und fordert mehrere Tote und sorgt für weitreichenden Ausfall der Infrastruktur.
  • 1999: Bei einem Lawinenunglück im Jamtal unweit der Jamtalhütte im Gemeindegebiet von Galtür in Österreich sterben neun Deutsche, nachdem am 23. Februar des gleichen Jahres bereits zahlreiche Menschen in Galtür durch eine Lawine gestorben sind.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heinrich Klausing (* 1675)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Woodrow Wilson (* 1856)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erich Mielke (* 1907)
Stan Lee (* 1922)
Hildegard Knef (* 1925)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Denzel Washington (* 1954)
Liu Xiaobo (* 1955) auf einem Protestplakat

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maria II. († 1694)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maurice Ravel († 1937)
Paul Hindemith († 1963)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Susan Sontag
(†  2004)
Halton Arp
(†  2013)
Lemmy Kilmister (†  2015)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 28. Dezember – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien