Alexander Dargatz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander Dargatz (* Mai 1977) ist ein deutscher Bodybuilder. Er hat in der WFF-Bodybuilding Weltmeisterschaft 2005 den Gesamtsieg in der Fitnessklasse errungen, gilt somit als Bodybuilding-Weltmeister. Er ist bekannter Vertreter des Veganismus.[1][2]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dargatz ernährt sich ausschließlich vegan.[1] Die Tierrechtsorganisation PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) hat ihn 2008 für den Sexiest Vegetarian German nominiert.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Bodybuilder, Arzt, Veganer ... Schrot und Korn, abgerufen am 7. Oktober 2010.
  2. Alex Dargatz, veganer Bodybuilder. archiv.vegan.at, abgerufen am 2. Februar 2014.
  3. Alexander Dargatz kann Sexiest Vegetarian German werden. Bodybuilding Magazin, 30. Mai 2008, abgerufen am 6. Oktober 2010.