Mustafa Alin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Alin)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mustafa Alin (* 5. Oktober 1977 in Emmerich) ist ein deutscher Schauspieler kurdischer Abstammung und gehört zur religiösen Minderheit der Jesiden.[1] Einem breiten Publikum ist er durch seine Rolle als Mesut Yildiz in der Fernsehserie Gute Zeiten, schlechte Zeiten bekannt. Von 2006 bis 2009 besuchte er die Filmschauspielschule Berlin.[2] Weitere Rollen hatte er unter anderem bei Aktenzeichen XY und in einem Teil der Krimireihe Im Angesicht des Verbrechens.

Am 2. April 2017 trat Alin in der VOX-Sendung Grill den Henssler auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mehmet Sebatli: Kurdish-German Actor Hopes for Roles in Kurdish Cinema. Rudaw Media Network. 28. April 2013, abgerufen am 9. Mai 2016.
  2. Absolventen der Schauspielschule Berlin. filmschauspielschule.de. Abgerufen am 9. Mai 2016.