Alive Worship

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alive Worship
Alive Worship in Cloppenburg
Alive Worship in Cloppenburg
Allgemeine Informationen
Herkunft Karlsruhe, Deutschland
Genre(s) christliche Musik
Gründung 2016
Website www.aliveworship.de
Aktuelle Besetzung
Salvatore Gangi
Benjamin Burbulla (Bensch)
Patrick Gruber
Jean Oliver Topel
Thorsten Rheinschmidt
Laura Gangi
Rebekka Beiler
Lorena Sohl

Alive Worship ist eine 2016 gegründete christliche Band. Sie verkörpert die Lobpreisarbeit der Alive Church, einer freikirchlichen Pfingstgemeinde in Karlsruhe, und tritt auf christlichen Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum auf.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Frühjahr 2016 formierte sich Alive Worship mit dem Ziel, durch Musik „Menschen in die Anbetung Gottes zu führen“.[1] Seitdem besteht Alive Worship aus einer Auswahl von Musikern der Alive Church Karlsruhe. Das Debütalbum „Gnadenthron“ wurde im Dezember 2016 veröffentlicht und enthält neben selbst komponierten Liedern auch deutsche Übersetzungen von bekannten englischsprachigen Künstlern, wie etwa Elevation Worship und Hillsong.[2]

Nach der Aufnahme des ersten Albums folgte im Jahr 2017 die erste deutschlandweite Tour. Zudem wurden mehrere Singles veröffentlicht.

Seit Beginn des Jahres 2018 spielt Alive Worship regelmäßig auf Events, außerdem hat die Gruppe an ihrem zweiten Album gearbeitet. Dieses wurde Anfang 2019 unter dem Namen „Vollkommene Liebe“ veröffentlicht.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das zweite Album „Vollkommene Liebe“ erreichte in den deutschen iTunes-Charts den 43. Platz (20. Januar 2019).[3]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2016: Gnadenthron (Album)
  • 2017: Auferstehen (in Kooperation mit Kirche im Pott)
  • 2017: Unsere Sehnsucht (Single)
  • 2017: Dann auch ich (feat Amelie Himmelreich)
  • 2019: Vollkommene Liebe (Album)
  • 2019: Lob aus unserm Mund (in Kooperation mit Yada Worship)
  • 2020: Loft Sessions EP1 (EP)
  • 2020: Gräber zu Gärten (feat. Markus Fackler)
  • 2020: Youtube Live Sessions (EP)
  • 2021: Gott ist so viel mehr (Album)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.aliveworship.de, aufgerufen am 21. Juni 2018
  2. www.doublembc.de/2016/12/15/alive-worship-gnadenthron, aufgerufen am 21. Juni 2018
  3. Alive Worship: Vollkommene Liebe | jesus.de/musik