Aliwagwag Protected Landscape

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aliwagwag Protected Landscape
Aliwagwag Protected Landscape (Philippinen)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 7° 44′ 19″ N, 126° 22′ 49″ O
Lage: Davao Oriental, Philippinen
Besonderheit: Mindanao
Nächste Stadt: Cateel, Davao Oriental
Fläche: 104,91 km²
Gründung: 5. April 2011
i3i6

Das Aliwagwag Protected Landscape wurde am 5. April 2011 unter der Präsidenten-Erklärung 139 eingerichtet. Es liegt in den Provinzen Davao Oriental und Compostela Valley im Südosten der Insel Mindanao auf den Philippinen, auf dem Gemeindegebiet von Boston, Cateel und Compostela.

Das Naturschutzgebiet umfasst eine Kernzone von 10.491 Hektar und eine Pufferzone von 420 Hektar, rund um die Aliwagwag-Wasserfälle. Diese erstrecken sich über mehrere Kaskaden, die über 84 Stufen, zwischen einem und zehn Metern, zusammen eine Fallhöhe von über 300 Metern haben. Die Aliwagwag-Wasserfälle gehören zu den besonderen Tourismuszielen in der Provinz. Das Naturschutzgebiet liegt in einer Region die mit einer dichten tropischen Vegetation überzogen ist.

Das Gebiet liegt südlich des pazifischen Taifungürtels und weist keine besondere Einteilung in Trocken- und Regenzeiten auf.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]