All-over-Painting

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter All-over-Painting versteht man (zumeist bei modernen Gemälden) eine ohne Hauptmotiv ausgeführte flächendeckende Malerei, die bisweilen über den Rand hinausgeht und sich teilweise auf dem Rahmen fortsetzt. All-over-Paintings findet man z. B. bei Drip-Paintings oder bei Farbfeldmalereien (Colourfield paintings).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]